die kraft des ehrlichseins

« Jede kleine Ehrlichkeit ist besser
als eine grosse Lüge. »

LEONARDO DA VINCI

Wie ehrlich bin ich mit mir selbst?

Wunderst du dich gerade über diese Frage und denkst dir "klar bin ich ehrlich mit mir selbst!" ?

Dann kann ich dir diesen Blogbeitrag nur empfehlen. Denn wahrscheinlich bist du gar nicht immer so ehrlich mit dir selbst, wie du denkst!
So war es zumindest bei mir.

Beitrag vom: 28. Mai 2020

Die Kraft des Ehrlichseins

Ich möchte dir auch heute eine Frage stellen, die dich zum Nachdenken anregen soll. Und wie so oft bei mir, ist es eine Frage, die sich auf den ersten Blick ganz einfach beantworten lässt. Aber wenn man sich mit der Frage auseinandersetzt, merkt man schnell, dass das eben doch nicht so einfach ist.


Wie ehrlich bin ich mit mir selbst?


Du denkst wahrscheinlich: Klar bin ich ehrlich mit mir selbst. Warum sollte ich nicht ehrlich mit mir sein?


Aber: Lass die Frage auf dich wirken. Und fühle in dich hinein.

  • Wie ehrlich bist du mit dir selber, wenn es darum geht Entscheide zu fällen? Spürst du bei Entscheidungen in dich hinein? Spürst du, was deine Intuition dir sagen möchte oder entscheidest du aus dem Kopf heraus?
  • Wie ehrlich bist du mit dir selber, wenn es darum geht Lösungen mit deinen Freunden zu finden? Stehst du für deine eigene Meinung ein oder verbeugst du dich, damit nachher alle glücklich sind und du nicht als «Spielverderber» dastehst?
  • Wie ehrlich bist du mit dir selber, wenn es um deine Freizeitgestaltung geht? Machst du wirklich das, wofür dein Herz schlägt oder ist dein Terminkalender so voll, dass du für deine Herzenswünsche keine Zeit mehr hast?

Es gibt noch viele weitere Bereiche, wo du dich fragen kannst: wie ehrlich bin ich mit mir selbst? Dein Job, deine Beziehung, dein Konsumverhalten…


Folgst du bei solchen Entscheidungen wirklich deinem Herzen?


Nimm dir in der kommenden Woche am Abend vor dem Einschlafen jeweils 5 Minuten Zeit und überlege dir, wie ehrlich du mit dir selbst warst. Gehe gedanklich nochmals durch deinen Tag. In welche Situationen warst du ehrlich mit dir selber und wo hast du rein aus dem Kopf heraus entschieden oder weil du dachtest, es wird so von dir erwartet?

Und wenn du Lust hast: Schnapp dir dein Notizbuch. Schreib dir deine Gedanken jeden Abend auf und nächsten Sonntag kannst du einen Wochenrückblick machen und du wirst automatisch sehen wie ehrlich du mit dir selbst warst.


Und was wenn nicht?

Falls du feststellst, dass du nicht immer ehrlich mit dir bist:

  • Suche dir einen Bereich aus, indem du von nun an immer ehrlich zu dir sein möchtest.
  • Beobachte dich dann selbst. Du wirst merken, wann du ehrlich warst und wann nicht.
  • Bestrafe dich nicht, wenn du nicht ehrlich warst. Nimm es einfach wahr. Erkenne es.
  • Denn sobald du dir deiner Unehrlichkeit bewusst wirst, wirst du dich automatisch zu ehrlicheren Entscheidungen bewegen.
  • Und wenn du merkst, dass du in diesem einen Bereich nun «immer» ehrlich mit dir bist, dann suche dir einen neuen Bereich aus. Bis du irgendwann immer ganz ehrlich mit dir bist!


Ich wünsche dir viel Vergnügen beim Ausprobieren!

Deine Sabrina

« Geduld, Liebe & Hoffnung
sind die Schlüssel zum Glück! »

unbekannt

Social Media

Finde noch mehr Inspiration für mehr Dankbarkeit auf meiner Facebook-Seite.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden